Christian Kern's Anwendung von RFID-Systemen PDF

By Christian Kern

ISBN-10: 3540277250

ISBN-13: 9783540277255

Die Radio-Frequenz-Identifikation (RFID) dient seit etwa 15 Jahren zur Identifikation von Personen, Objekten und Tieren. Mit der inzwischen intestine entwickelten Technologie können heute Rationalisierungen in vielen Wirtschaftsbereichen erreicht werden. Das Buch bietet eine Darstellung bestehender Anwendungen und Technologiegrundlagen sowie eine Beschreibung der Möglichkeiten und Grenzen von RFID. Es soll dem Projektleiter zugleich als Leitfaden für die Auswahl geeigneter RFID-Systeme dienen. Eine Abgrenzung von Funktionseinheiten ist in einer Systembetrachtung enthalten. Der Leser wird in die Lage gebracht, eine RFID-Anwendung von der Idee bis zur Praxis aufzubauen und die richtigen Ressourcen zusammenzustellen. Im Anhang aufgeführt sind: Firmen, die im Bereich RFID tätig sind, eine Übersicht zu bestehenden Anwendungen in verschiedenen Branchen sowie Gremien und Institute, die sich mit RFID beschäftigen und kompetente Beratung geben können.

Show description

Read Online or Download Anwendung von RFID-Systemen PDF

Best electronics: radio books

Download e-book for kindle: Marie Curie and the science of radioactivity by Naomi Pasachoff

Examines the lifetime of the Polish-born scientist who, together with her husband Pierre, was once presented a 1903 Nobel Prize for locating radium.

Mikhail K. Razmakhnin's Radar Made Easy PDF

At the present time, radar in a single shape or one other is probably going to show up in every single place: on the street, on the waterfront, in an underground motor-road. by means of some distance the widest use of radar is made by way of the army and scientists. In all of those fields hundreds of thousands upon hundreds of thousands of radar units are at paintings. a few of them are sufficiently small to be equipped into spectacles, others weigh 1000's of plenty.

Additional info for Anwendung von RFID-Systemen

Sample text

4 Biometrische Verfahren Ein erstes Unterscheidungsmerkmal zwischen biometrischen und anderen Auto-ID-Systemen ist, dass die biometrischen Merkmale direkt mit einer Person (oder einem Objekt) verbunden sind. Die zugehörigen Daten können fast einen beliebigen Umfang erreichen. Sie müssen in jedem Fall vereinfacht und in ein binäres Signal umgewandelt werden, erst dann wird die eigentliche Identität (der Name einer Person) zugeordnet. Nicht-biometrisch arbeitende Auto-ID-Systeme haben die Information (den Namen) direkt verfügbar, sie ist bereits auf dem Objekt lesbar und muss nicht erst umgewandelt werden.

Die Störgrössen hingegen wirken sich negativ auf diesen Erfolg aus, beispielsweise indem die Signale gedämpft oder absorbiert werden, der Transponder zu schnell an der Antenne vorbeigeht oder einfach zu weit entfernt ist. 2 Einflussfaktoren auf die Lesbarkeit 39 Interessant ist es nun, wie einzelne dieser Faktoren das Ergebnis ändern, wie sie mit anderen Faktoren zusammen wirken können und welche quantitativen Auswirkungen sie haben. Wenn dies bekannt ist, so können die Anpassungen in der Praxis sehr effektiv erfolgen, oder es können ungünstige Lösungsansätze sofort verworfen werden.

Dieser Effekt wird beim Mikrowellenherd explizit genutzt, wenn Wassermoleküle zum Schwingen gebracht werden und diese dadurch Wärme abgeben. Nun sind die hier verwendeten Frequenzen noch weit von der Mikrowelle entfernt (Abb. 4-4), jedoch sind bereits erste Dämpfungseffekte im HFBereich, stärker noch im UHF-Bereich zu beobachten. Dies macht die UHFTransponder ungeeignet für alle Gegenstände, die Wasser enthalten. Und natürlich gilt dies auch für Karten, die der Mensch mit sich trägt, oder für Tiere, die eventuell einen injizierten Transponder tragen, da deren Körper zu einem Grossteil aus Wasser besteht.

Download PDF sample

Anwendung von RFID-Systemen by Christian Kern


by John
4.0

Rated 4.49 of 5 – based on 40 votes