Read e-book online Bolivien: Staatszerfall als Kollateralschaden PDF

By Thomas Jäger

ISBN-10: 3531168908

ISBN-13: 9783531168906

Das Interesse an der politischen, sozialen und ökonomischen Entwicklung Boliviens hat in den letzten Jahren erheblich zugenommen; denn Bolivien ist von dem Weg der US-amerikanisch inspirierten Wirtschaftsreformen abgewichen, nachdem sich dieser als Sackgasse erwiesen hatte. Neben Venezuela gilt Bolivien heute als zweite Stütze eines Sozialismus des 21. Jahrhunderts. In diesem Buch geht es darum, die Entwicklungen Boliviens nachzuzeichnen, die das Land in den letzten Jahren und Jahrzehnten an den Rand des politischen Scheiterns geführt haben.

Show description

Read Online or Download Bolivien: Staatszerfall als Kollateralschaden PDF

Best german_1 books

Get Worterbuch der Munzkunde PDF

Непревзойдённый по охвату и точности изложения общий справочник по нумизматике (2-е стереотипное издание вышло в 1970).

Die professionelle Pressemitteilung: Ein Leitfaden für by Katrin Bischl PDF

Die Pressemitteilung ist nach wie vor das häufigste PR-Instrument. Sie zu beherrschen ist unerlässlich für all jene, die in der Unternehmenskommunikation von kleineren und mittleren Unternehmen sowie Konzernen tätig sind oder mit der PR für Institutionen, Verbände oder Vereine betraut sind. Das erforderliche Handwerkszeug vermittelt dieses Buch: Themenfindung und Textaufbau entsprechend journalistischer Vorgaben und PR-strategischer Überlegungen, Textsorten und ihre Regeln, der richtige Texteinstieg und die zielgruppenadäquate Überschrift, stilistische Anregungen sowie Tipps für Bildmaterial und Versand.

Additional info for Bolivien: Staatszerfall als Kollateralschaden

Example text

Die Regierungsfraktion ließ sich andererseits allzu leicht auf einen Polarisierungs- und Konfrontationskurs ein. Sie hätte gut daran getan, sich noch stärker um Ausgleich und Konsens zu bemühen, nicht nur, weil sie am Ende ohnehin 2/3 der Stimmen brauchen würde, sondern im Sinne der Legitimität des Gesamtprozesses. 44 Robert Lessmann des 19. Jahrhunderts der Regierungssitz von Sucre nach La Paz verlegt worden. 000 Einwohnern blieb nominelle Hauptstadt, behielt den Obersten Gerichtshof und war nun auch Sitz der Constituyente.

Fraglich ist nur, inwieweit die bolivianische Regierung noch in einer Situation der Wahlhandlung ist, inwieweit sich ihr die Alternative zum eigenen Entschluss wirklich stellt. Dies hängt, wie die vorstehende Diskussion zeigen wollte, von Faktoren ab, die sich außerhalb ihrer Handlungskontrolle befinden. Insbesondere ist das Zusammenspiel internationaler und innenpolitischer Faktoren, gebündelt im komplexen, zweifachen Sicherheitsdilemma, dafür verantwortlich, dass in Bolivien eine Lage entstehen kann, die keiner der Akteure so angestrebt hat, die aber auch kein Akteur verhindern kann, weil keine Partei und kein Staat die politische Lage kontrolliert.

Petrobras-Präsident José Sergio Gabrielli mahnte Bolivien mehrfach an, endlich Verhandlungen aufzunehmen und fror geplante Investitionen in Höhe von 5 Mrd. USD ein. Präsident „Lula” da Silva bekam mit seiner konzilianten Haltung, das arme Bolivien brauche vom reichen Nachbarn Solidarität, nicht Arroganz, offenen Widerspruch von Seiten der Opposition. 2006). Offenbar wegen seiner harten Verhandlungspositionen und der Schwierigkeiten mit Brasilien musste der bolivianische Energieminister Solíz Rada mit seinem gesamten Team Mitte September 2006 zurücktreten.

Download PDF sample

Bolivien: Staatszerfall als Kollateralschaden by Thomas Jäger


by Brian
4.3

Rated 4.46 of 5 – based on 8 votes