Download PDF by Michael Bommes, Veronika Tacke: Netzwerke in der funktional differenzierten Gesellschaft

By Michael Bommes, Veronika Tacke

ISBN-10: 3531160958

ISBN-13: 9783531160955

Netzwerke sind eigentümliche soziale Strukturen. Sie sind ubiquitär und liegen zugleich quer zu den Strukturen der modernen Gesellschaft, ihren Interaktions-, businesses- und Funktionsverhältnissen. was once bedeutet das im Einzelnen? Ist funktionale Differenzierung historisch und systematisch betrachtet die Voraussetzung für formale Netzwerkbildung und die weltweite Proliferation von Netzwerken? Inwieweit sind Netzwerke auf die Bearbeitung von Folgeproblemen funktionaler Differenzierung bezogen? Bilden sie sich in allen Funktionssystemen? wie Politik, Recht, Wissenschaft, Wirtschaft oder Kunst 'in gleicher Weise' Oder dienen sie vorrangig zu deren struktureller Kopplung? Die Beiträge des Bandes tragen dazu bei, diese und weitere Fragen zum Verhältnis von sozialen Netzwerken und funktional differenzierter Gesellschaft zu klären.

Show description

Read more

Ulrich Vetter, Lutz Hoffmann's Leistungsmanagement im Krankenhaus - G-DRGs - Schritt für PDF

By Ulrich Vetter, Lutz Hoffmann

ISBN-10: 3540214755

ISBN-13: 9783540214755

ISBN-10: 3540273662

ISBN-13: 9783540273660

Planung, Gestaltung und Steuerung von Behandlungsleistungen im Krankenhaus

Mit der Einführung des G-DRG-Systems gilt für die strategische und operative Planung und Gestaltung von Krankenhausleistungen: Der Einzelfall und nicht der tagesgleiche Pflegesatz, der Behandlungsprozess und nicht das Bett sind die neuen Planungskategorien.

Erfahren Sie in diesem Buch nachvollziehbar, used to be Leistungsmanagement bieten muss:

- Erkennen von Marktpotenzialen und Einflussfaktoren

- Behandlungsstufen – und Prozessgestaltung,

- Definition von Ergebnisqualitätszielen

- Sicherstellung und Messung der Ergebnisqualität.  

Das G-DRG procedure sowie der Katalog der ambulanten Operationen und stationsersetzenden Maßnahmen führen zu kurzfristigen Kapazitätsanpassungen und Organisationsveränderungen im Leistungsgeschehen der Krankenhäuser.

Dieses Buch zeigt Ihnen erstmals Schritt für Schritt wie Sie vorgehen müssen, um ihr Leistungsgeschehen optimum zu planen, zu gestalten und zu steuern, um im Wettbewerb um Patienten erfolgreich zu sein.

Show description

Read more

New PDF release: Wortstoffhof: Sprachgeschichten von Äh bis Zeitfenster

By Axel Hacke, Verlag Antje Kunstmann

ISBN-10: 3888975085

ISBN-13: 9783888975080

ISBN-10: 3888976219

ISBN-13: 9783888976216

Seit Jahren betreibt Axel Hacke einen Wortstoffhof, in dem er Wörter sammelt: falsche, unsinnige, unbrauchbare. Sie sind weder nützlich noch irgendwie verständlich. Sie kommen zum Beispiel aus Speisekarten, Gebrauchsanweisungen, Tourismusprospekten. Aus den Lautsprechern der ICE-Züge gleich in ganzen Sätzen. Selbst in seriösen Zeitungen findet guy den schönsten Unsinn. E-Mails sind eine einzige Fundgrube. Mancher hingeworfene Politikersatz ist der reine Restmüll, ein anderer dann wieder von rarer Schönheit - auch hier gilt es, wie auf dem Wertstoffhof in jeder deutschen Gemeinde, das Verbrauchte vom Noch-Brauchbaren zu trennen. Gerade das Falsche ist das Schöne an der Sprache. Axel Hacke präsentiert in dieser fulminanten und hoch komischen Live-Lesung aus dem Münchner Lustspielhaus die schönsten Perlen aus dem Restmüll-Container deutscher Sprache.

Show description

Read more

Bardo Herzig, Dorothee M. Meister, Heinz Moser, Horst's Jahrbuch Medienpädagogik 8: Medienkompetenz und Web 2.0 PDF

By Bardo Herzig, Dorothee M. Meister, Heinz Moser, Horst Niesyto

ISBN-10: 3531169440

ISBN-13: 9783531169446

Vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussion zu den Entwicklungen des net 2.0 steht die bisherige Bestimmung von Medienkompetenz aus verschiedenen Perspektiven auf dem Prüfstand. Angesichts neuer Techniken und Anwendungen in Verbindung mit Social software program sowohl bei der Gestaltung als auch bei der Nutzung diskutieren die Beiträge des Bandes theoretische und konzeptionelle Bestimmungen, spezifische Kompetenzen, criteria in der Medienbildung, die empirische Erfassung von Medienkompetenz sowie die Praxis innerhalb verschiedener Bildungskontexte.

Show description

Read more