Get Charakterisierung, Analyse und Beeinflussung der PDF

By Urs Dempfle

ISBN-10: 3835005340

ISBN-13: 9783835005341

Urs Dempfle charakterisiert die Konzernsteuerquote umfassend und grundlegend in technischer und funktionaler Hinsicht. Im Mittelpunkt seiner Untersuchung steht die Betrachtung und Optimierung der Überleitungsrechnung als Kommunikations- und Erläuterungsinstrument der Konzernsteuerquote, die deren examine auch für externe Abschlussinteressenten ermöglicht. Aufbauend auf den gewonnenen Erkenntnissen über die Einflussfaktoren der Konzernsteuerquote zeigt der Autor Möglichkeiten zur Gestaltung der Quote auf.

Show description

Read Online or Download Charakterisierung, Analyse und Beeinflussung der Konzernsteuerquote PDF

Best german_1 books

Read e-book online Worterbuch der Munzkunde PDF

Непревзойдённый по охвату и точности изложения общий справочник по нумизматике (2-е стереотипное издание вышло в 1970).

Read e-book online Die professionelle Pressemitteilung: Ein Leitfaden für PDF

Die Pressemitteilung ist nach wie vor das häufigste PR-Instrument. Sie zu beherrschen ist unerlässlich für all jene, die in der Unternehmenskommunikation von kleineren und mittleren Unternehmen sowie Konzernen tätig sind oder mit der PR für Institutionen, Verbände oder Vereine betraut sind. Das erforderliche Handwerkszeug vermittelt dieses Buch: Themenfindung und Textaufbau entsprechend journalistischer Vorgaben und PR-strategischer Überlegungen, Textsorten und ihre Regeln, der richtige Texteinstieg und die zielgruppenadäquate Überschrift, stilistische Anregungen sowie Tipps für Bildmaterial und Versand.

Additional resources for Charakterisierung, Analyse und Beeinflussung der Konzernsteuerquote

Example text

645. Vgl. B. Pellens, BOrseneinftihrung, ZfbF 1993, S. ; Busse von Colbe, Rechnungswesen, WPg 1995, S. ), FS Debatin, 1997, S. 185; Werra, Aspekte, PR 2000, S. ; Burger/Ulbrich, Kapitalmarktorientiemng, KoR 2005, S. ; Burger/Frohlich/ Ulbrich, Kapitalmarktorientierung, KoR 2006, S. 113 ff. Vgl. B. Stein/Becker, Steuerplanung, GmbHR 2003, S. ), Handbuch, 2. Auflage, 2003, S. 550. Vgl. Herzig, Gestaltung, WPg 2003, Sonderheft, S. S 80. Durch Senkung der Steuerauszahlungsquote urn ein Prozent resultiert eine Steigemng des Untemehmenswertes urn 1,4 bis 2,3%, altemativ hierzu ist eine Umsatzausweitung um 12 bis 15% notwendig, vgl.

Vgl. Clausen, Verbundene Untemehmen, 1992, S. 111. Vgl. hierzu Miinstermann, Konsolidierte Bilanzen, ZfhF 1957, S. 436; Schruff, Konzem, in: Wittmann et al. ), HWB, 5. Auflage, 1993, S. 2274; Prantl, Konzembildung, 1994, S. ; Wohe, Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, 21. Auflage, 2002, S. 316. GemaB § 18 Abs. 1 AktG. Gleichordnungskonzeme gemaU § 18 Abs. 2 AktG sind in praxi und im Rahmen der Untersuchung von vemachlassigbarer Bedeutung. Vgl. Schubert/Kiiting, UntemehmenszusammenschlUsse, 1981, S.

Vgl. zur tax reconciliation nach HGB und lAS/IFRS ausftihrlich Adrian, Tax Reconciliation, 2005. Der ,effektive Steuersatz' ist die GrOBe, die sich aus der Division des effektiven Steueraufwands durch das Konzemergebnis vor Steuem errechnet und beziffert die durch die Ertragsbesteuemng induzierte Belastung des Untemehmensergebnisses mit einem Prozentwert. Diese GrOBe wird vereinfachend Steuerquote oder, ermittelt unter Verwendung des Konzemergebnisses, Konzemsteuerquote genannt. Im angelsftchsischen Raum wird dieser Prozentwert mit dem Terminus ,effective tax rate' oder kurz ,ETR' bezeichnet.

Download PDF sample

Charakterisierung, Analyse und Beeinflussung der Konzernsteuerquote by Urs Dempfle


by Richard
4.5

Rated 4.37 of 5 – based on 46 votes