Read e-book online Kristallisation in der industriellen Praxis PDF

By Günter Hofmann

ISBN-10: 3527309950

ISBN-13: 9783527309955

ISBN-10: 3527608885

ISBN-13: 9783527608881

Bei der Herstellung von Produkten und Verbrauchsgütern in verfahrenstechnischen Produktionsanlagen ist die Kristallisation ein wesentlicher Verfahrensschritt, um bei Stofftrennprozessen eine hohe Reinheit zu erzielen. Diese Stofftrennungsschritte verursachen häufig einen großen Teil der Anlagenbetriebs- und Investitionskosten.

Das Buch vermittelt auf klare und verständliche Weise die Planungsgrundlagen und Beurteilungskriterien für Kristallisationsverfahren in der industriellen Chemie.

Mit diesem Buch wird vor allem der Praktiker in der Industrie angesprochen, der sich schnell und zielgerichtet über das Thema informieren möchte.

Das Buch gibt eine generelle Einführung in die theoretischen Grundlagen, behandelt aber vor allem Praxisbeispiele aus der Industrie.

Aus dem Inhalt:

Einführung

Gleichgewichtsdiagramme für die Kristallisation aus Lösungen und Schmelzen

Keimbildung und Kristallwachstum

Grundlagen der technischen Kristallisation

Partikelgrößenverteilung und Modellierung von Kristallisatoren

Agglomeration

Druck-Kristallisation

Diskontinuierliche Kristallisationsprozesse

Fremdstoffbeeinflussung in der Kristallisation

Verfahren und Kristallisatorbauarten für die einfache Kristallisation aus Lösungen

Fallbeispiele ausgeführter Anlagen

Verfahren und Apparate zur Kristallisation aus Schmelzen

Show description

Read or Download Kristallisation in der industriellen Praxis PDF

Similar german_1 books

Read e-book online Worterbuch der Munzkunde PDF

Непревзойдённый по охвату и точности изложения общий справочник по нумизматике (2-е стереотипное издание вышло в 1970).

New PDF release: Die professionelle Pressemitteilung: Ein Leitfaden für

Die Pressemitteilung ist nach wie vor das häufigste PR-Instrument. Sie zu beherrschen ist unerlässlich für all jene, die in der Unternehmenskommunikation von kleineren und mittleren Unternehmen sowie Konzernen tätig sind oder mit der PR für Institutionen, Verbände oder Vereine betraut sind. Das erforderliche Handwerkszeug vermittelt dieses Buch: Themenfindung und Textaufbau entsprechend journalistischer Vorgaben und PR-strategischer Überlegungen, Textsorten und ihre Regeln, der richtige Texteinstieg und die zielgruppenadäquate Überschrift, stilistische Anregungen sowie Tipps für Bildmaterial und Versand.

Additional resources for Kristallisation in der industriellen Praxis

Sample text

Die Existenz verschiedener Hydrate eines zu kristallisierenden Stoffes ist bei Kristallisationsprozessen unbedingt zu beachten. Einerseits sind handelsübliche, durch Kristallisation herzustellende Stoffe in der Regel definierte Hydrate und keine Gemische verschiedener Hydratstufen, andererseits unterscheiden sich verschiedene Hydrate zum Teil sehr extrem in ihrem Kristallisationsvermögen, ihrer Kornform, ihrer Neigung zum Einschluss von Mutterlauge, ihrem Trocknungs- und Lagerverhalten. Soll oder muss ein definiertes Hydrat hergestellt werden, so darf der technische Kristallisationsvorgang nur innerhalb der beiden Koexistenztemperaturen betrieben werden.

1 Erreichen der Sättigungskonzentration (Gleichgewichtszustand) durch Auflösen eines kristallwasserfreien Salzes (untere Kurve) bzw. eines Salzhydrates (obere Kurve). 2 Erreichen der Sättigungskonzentration (Gleichgewichtszustand) durch Übersättigungsabbau (obere Kurve) bzw. durch Auflösen (untere Kurve). Ein wichtiges Kriterium für die Kontrolle eines Gleichgewichtszustandes ist also, dass der Gleichgewichtszustand von beiden Seiten erreicht wird. Thermodynamisch befindet sich ein System im Gleichgewicht, wenn die ¾nderung der freien Enthalpie Null wird.

Hnliches würde auch für Kaliumchlorat gelten. Für diese Salze liegt die Sättigungskonzentration einer heiß gesättigten Lösung sehr viel höher als die einer kalt gesättigten Lösung und bereits Abkühlen allein führt zur Kristallisation der weitaus größten Menge des gelösten Salzes. Stoffe vom Typ des Kaliumchlorids oder Ammoniumnitrats werden am besten dadurch zur Kristallisation gebracht, indem man sowohl die Temperatur senkt als auch Lösungsmittel entzieht. Solche durch Selbstverdampfung des Lösungsmittels im Vakuum durchgeführte adiabatische Kühlkristallisationsprozesse sind für solche Stoffe sehr effektiv.

Download PDF sample

Kristallisation in der industriellen Praxis by Günter Hofmann


by Daniel
4.0

Rated 4.29 of 5 – based on 48 votes