Download e-book for kindle: Sind wir allein im Universum? Über die Wahrscheinlichkeit by Paul Davies

By Paul Davies

ISBN-10: 3502191441

ISBN-13: 9783502191445

Show description

Read or Download Sind wir allein im Universum? Über die Wahrscheinlichkeit außerirdischen Lebens PDF

Similar german_1 books

Get Worterbuch der Munzkunde PDF

Непревзойдённый по охвату и точности изложения общий справочник по нумизматике (2-е стереотипное издание вышло в 1970).

Die professionelle Pressemitteilung: Ein Leitfaden für - download pdf or read online

Die Pressemitteilung ist nach wie vor das häufigste PR-Instrument. Sie zu beherrschen ist unerlässlich für all jene, die in der Unternehmenskommunikation von kleineren und mittleren Unternehmen sowie Konzernen tätig sind oder mit der PR für Institutionen, Verbände oder Vereine betraut sind. Das erforderliche Handwerkszeug vermittelt dieses Buch: Themenfindung und Textaufbau entsprechend journalistischer Vorgaben und PR-strategischer Überlegungen, Textsorten und ihre Regeln, der richtige Texteinstieg und die zielgruppenadäquate Überschrift, stilistische Anregungen sowie Tipps für Bildmaterial und Versand.

Additional resources for Sind wir allein im Universum? Über die Wahrscheinlichkeit außerirdischen Lebens

Sample text

Wenn also eine fremde Zivilisation innerhalb unseres Teilchenhorizonts existierte, dann wäre damit bewiesen, daß Leben sich wenigstens zweimal entwickelt hat. Um diesen Schluß abzusichern, wäre es jedoch notwendig, zu zeigen, daß die Außerirdischen keinen Vorfahren mit uns teilen. Wie schon erwähnt, gibt es mehrere PanspermieTheorien, die die Möglichkeit in Erwägung ziehen, Organismen könnten sich über die Milchstraße verbreitet haben. Daneben wird es als denkbar erachtet, daß die Erde von fremden Wesen besucht worden ist.

Ein solcher Gegenstand – eigentlich nichts anderes als eine außerirdische Zeitkapsel – könnte riesige Mengen wichtiger Informationen für uns bereithalten. Die Entdeckung eines fremden Signals von irgendwo in unserer eigenen Galaxis würde mehr bedeuten als bloß die Existenz einer anderen Zivilisation. Wenn Zivilisation ein so unwahrscheinliches Phänomen ist, daß es im gesamten beobachtbaren Universum nur zwei davon gibt, dann wäre die statistische Wahrscheinlichkeit, daß beide sich in der Milchstraße befinden, unglaublich klein.

Da der Zeitrahmen, in dem Biogenese und Evolution in unserer Galaxis stattfinden können, in Jahrmilliarden zu messen ist, kann man die Chance, daß zwei Planeten intelligente Lebensformen hervorbringen, die in ihrer Entwicklung weniger als etwa eine Million Jahre auseinanderliegen, als vernachlässigbar bezeichnen. Ein willkürlich gewähltes technisches Gemeinwesen hat wahrscheinlich Millionen oder gar Milliarden Jahre Vorsprung auf uns. Wenn es nicht irgendeinen universellen Grund gibt, daß Funkverkehr nur von relativ jungen Zivilisationen betrieben wird, ist zu erwarten, daß eine Botschaft, wenn wir je eine solche empfangen, von Wesen kommt, die in jeder Hinsicht, von der Technik bis zur sozialen Entwicklung und zum Verständnis von Natur und Philosophie, sehr, sehr fortgeschritten sind.

Download PDF sample

Sind wir allein im Universum? Über die Wahrscheinlichkeit außerirdischen Lebens by Paul Davies


by Charles
4.0

Rated 4.96 of 5 – based on 22 votes